Große Augen und gespitze Ohren - Der bundesweite Vorlestag

an der Erik-Nölting-Grundschule

 

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages brachten die außerschulischen Vorleserinnen und Vorleser auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Kinderaugen zum Strahlen. Die Schülerinnen und Schüler der Erik-Nölting-Grundschule lauschten den spannenden Geschichten, die von den Leserinnen und Lesern liebevoll in Kooperation mit der Bürgerbücherei Welper ausgesucht wurden. Jede Klasse erhielt Besuch und in der „Eisbärenklasse“ (1a) wurden hierbei sogar Zaubermuscheln verteilt.
Besonders aufgeregt waren die Kinder aus der „Erdmännchenklasse“ (1b), denn sie bekamen hohen Besuch: Bürgermeister Dirk Glaser las ihnen Tiergeschichten vor und entführte die Kinder in die Welt des Lesens.

Der Bundesweite Vorlesetag wurde von der Stiftung „Lesen“ ins Leben gerufen und begeistert mittlerweile an jedem 3. Freitag im November über zwei Millionen Kinder. Ziel ist es, den Stellenwert des (Vor-)Lesens zu stärken. Die Vorleser und Vorleserinnen stecken die Kinder mit ihrer Lesefreude an und können eine bedeutsame Vorbildfunktion haben. Die Begeisterung war allen Kindern anzusehen. Ein großes Dankeschön daher noch einmal an alle Vorleserinnen und Vorleser sowie an die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bürgerbücherei.

Interessierte, die im nächsten Jahr auch als Leser beim Vorlesetag mitmachen möchten, können sich gerne bei der Bürgerbücherei Welper melden.